logo

Monatssieger Oktober 2017

Alexander Edel revidierte ein bereits gegebenes Tor und verzichtete somit auf den Ausgleichstreffer in der 84. Spielminute. Für diese vorbildliche Aktion ist der Spieler vom TuS Wüllen zum FLVW Fairplay-Sieger des Monats Oktober gewählt worden. Auch im November stehen zwei besonders faire Sportler auf www.flvw-fairplay-sieger.de zur Wahl.

84. Spielminute, Spielstand 3:2: Bei dem Lokalderby spielte der feststehende Meister (TuS Wüllen) beim Nachbarverein FC Ottenstein. Nach einer Pausenführung von 2:0, stand es in der 84. Spielminute 3:2 für den Gastgeber. Der Spieler Alexander Edel mit der Nummer 7 von TuS Wüllen erzielte den vermeidlichen Ausgleichstreffer zum 3:3. Dieser reklamierte den Treffer allerdings direkt, da er zugab, dass der Ball nicht ins Tor gegangen ist, sondern am Pfosten vorbei geschossen wurde und hinter dem Tornetz gelegen hat. Der Treffer wurde daraufhin zurück genommen.
nach oben Print This Page