Torhüter Thier gibt Torerfolg des Gegners zu

Sebastian Thier, Torhüter der DJK Eintracht Coesfeld III, gab einen Torerfolg des Gegners zu. Beim Stand von 0:2 konnte der Schiedsrichter nach einem Kopfball der Gäste von GW Nottuln III nicht eindeutig erkennen, ob der Ball die Torlinie vollständig überschritten hatte. Nach Befragung des Torhüters Thier erklärte dieser, dass der Ball im vollen Umfang im Tor war. Die Gäste aus Nottuln entschieden die Partie am Ende mit 4:2 für sich.


nach oben Print This Page