Steinsiek korrigiert Schiedsrichterentscheidung

Paul Steinsiek vom Kirchhörder SC korrigierte eine Entscheidung des Schiedsrichters, die für sein Team den Führungstreffer im Duell mit dem SC Husen-Kurl bedeutet hätte. Beim Spiel der A-Jugend Sonderklasse Dortmund entschied der Schiedsrichter zur Verwunderung aller Beteiligten nach gut 20 Minuten auf Tor für Kirchhörde. Der Kurler Schlussmann ließ einen harmlosen Ball durchrutschen, konnte diesen aber deutlich erkennbar vor der Linie klären. Ohne zu zögern ging Steinsiek zum Schiedsrichter und teilte ihm mit, dass der Ball nicht im Tor war. Der Unparteiische nahm daraufhin seine Entscheidung zurück und entschied auf Weiterspielen. Die Partie endete 1:4 für die Gäste aus Husen-Kurl.


nach oben Print This Page