Louis Pöpping revidiert seinen Torerfolg

Louis Pöpping gab zu, dass er vor seinem Treffer den Ball mit der Hand mitgenommen hatte. Der Schiedsrichter hatte das Handspiel zuvor nicht erkannt und auf Tor entschieden. Für diese vorbildliche Aktion ist der Jugendspieler der SG Coesfeld zum FLVW Fairplay-Sieger des Monats Dezember gewählt worden.



Louis Pöpping präsentiert stolz seine Urkunde, die er für sein vorbildliches Verhalten vom FLVW bekommen hat.

Beim Spielstand von 2:0 für die Gastgeber erzielte die SG Coesfeld den Anschlusstreffer. Hierbei lag jedoch ein Handspiel vor, welches der Schiedsrichter nicht wahrgenommen hatte. Der Torschütze Louis Pöpping jedoch ging auf den Unparteiischen zu und teilte ihm mit, dass er den Ball zuvor mit der Hand angenommen hatte. Dieser nahm die Tor-Entscheidung zurück und entschied auf Freistoß für Lüdinghausen. Das Spiel endete 2:2.
nach oben Print This Page