FLVW Fairplay-Sieger: Ehrlicher Stürmer verzichtet auf Elfmeter

In der ersten Halbzeit im Spiel gegen die SG Berge/Calle-Wallen korrigierte Dominik Horst von der SG Bracht/Oedingen eine Elfmeterentscheidung zum Nachteil seines eigenen Teams. Für diese vorbildliche Aktion ist der Spieler zum FLVW Fairplay-Sieger des Monats August gewählt worden.


Nach einem vermeintlichen Foulspiel an den Torjäger Dominik Horst von der SG Bracht/Oedingen, entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Es wäre die große Chance zum 1:1-Ausgeich gewesen. Doch der gefoulte Stürmer ging sofort auf den Schiedsrichter zu und gab an, dass es kein Foul war. Der Unparteiische korrigierte daraufhin auf Abstoß. Zwar erzielte Dominik Host noch einen Treffer in der zweiten Halbzeit, doch am Ende gewann die SG Berge/Calle-Wallen mit 5:2.


nach oben Print This Page