Verletzung des Gegners geht vor

Janek Wojciechowski vom TuS Solbad Ravensberg verzichtete aufgrund eines verletzten Gegenspielers auf eine klare Chance zum Siegtreffer gegen den VfL Ummeln II.

Beim Spielstand von 2:2 wurde TuS Solbad-Spieler Janek Wojciechowski im Strafraum mustergültig freigespielt und stand alleine vor dem Torwart. Jedoch bemerkte er, dass ein Spieler vom VfL Ummeln II verletzt am Boden lag. Ohne zu zögern schoss er den Ball neben das Tor, um eine schnelle Behandlung zu ermöglichen. In der 90. Minute konnte der TuS Solbad Ravensberg die Partie letztlich mit 3:2 für sich entscheiden.

Für diese vorbildliche Aktion Wojciechowski zum Monatssieger im April gewählt. Er durfte sich über einen Pokal, einen Warengutschin des FLVW-Partners Teamsport Philipp und zwei Eintrittskarten für das Deutsche Fußballmuseum freuen.

d
Bild: Reiner Koller (r.), Ehrenamtsbeauftragter des FLVW-Kreises Bielefeld, gratulierte JJanek Wojciechowski (l.) zum Monatssieg und übergab die Preise.
nach oben Print This Page